Daniel Bleisteiner

Projekte

Mit GeoLicious habe ich 2013 meine erste vollwertige iOS Applikation umgesetzt. Im Laufe der Jahre habe ich sie jeweils ans aktuelle iOS angepasst und im Mai 2017 auf GitHub veröffentlicht.

GeoLicious wurde dafür entwickelt, deine Aufenthalte privat und offline zu protokollieren. Es bringt alles mit, um an beliebigen Orten einzuchecken, deine täglichen Bewegungen zu verfolgen und ein Logbuch all der Plätze zu führen, die Du in deinem Leben besucht hast. Alle deine Check-Ins werden in einer schönen Oberfläche präsentiert, die Dir eine frei navigierbare Karte, filterbare Listen deiner Check-Ins und Orte sowie einige einfache aber effektive Einstellungen für deine persönlichen Vorlieben bietet. Deine Privatsphäre steht dabei an erster Stelle – GeoLicious wird deine Daten niemals ohne Zustimmung irgendwo hin übertragen und sammelt auch keine versteckten Bewegungsdaten.

Vor einigen Jahren habe ich meine Fotos noch selbst gehostet und Freuden und Familie zur Verfügung gestellt. Dafür entstand damals PolaroidGallery – eine kleine PHP Web-App.

Den Einsatz wollte ich mir damals so einfach wie möglich machen. Es genügte, ein neues Verzeichnis anzulegen und Bilder und auch Videos dort rein zu kopieren. Beim ersten Aufruf der Gallerie werden dann automatisch alle Thumbnails generiert und die Darstellung aufbereitet. Jeder weitere Besucher konnte dann ohne Verzögerung auf die Gallerie zugreifen und neben den Fotos und dazu gehörigen Meta-Informationen auch eine innteraktive Karte zu den Standorten der Schnappschüsse einsehen. Alle Bilder ließen sich als ein großes ZIP herunterladen und so einfach mit Freunden und Familie teilen.